Filter und Filteranlagen

Das Herzstück Ihres Pools –  Ihre Filteranlage! Reines Wasser durch leistungsstarke Filtersysteme

  • Wir führen ein großes Sortiment an Filteranlagen für jede Poolgröße.
  • Die Anlagen sind komplett mit Mehrwegeventil, selbstansaugender Umwälzpumpe, Manometer und Vorfilter.
  • Lieferbare Filtervarianten:
    • 6-Wege-Top-Mount-Ventil
    • 6-Wege-Side-Mount-Ventil
    • Kunststoff- oder GFK-Kessel
  • Auf Wunsch mit drehzahlgeregelter Pumpe für optimalen Betrieb und Energiesparen.

 

Auf Wunsch montieren wir Ihre neue Filteranlage, führen den Filtermaterialwechsel durch, warten Ihre Pumpe und sind Ihr Ansprechpartner bei notwendigen Reparaturen.

Warum Umwälzung und Filtration des Wassers wichtig ist?

Bei der physikalischen Wasseraufbereitung wird das Poolwasser bei eingeschalteter Pumpe kontinuierlich über den Skimmer bzw. über die Überlaufrinne aus dem Becken abgesaugt, durch den Sand- oder Kartuschenfilter geführt und durch die Einlaufdüsen wieder zurück in den Pool gepumpt. Mit dieser Prozedur wird ein Teil der organischen Stoffe sowie sonstiger Schmutz aus dem Poolwasser entfernt.

Lassen Sie die Filterpumpe so lange in Betrieb, bis das gesamte Wasservolumen mindestens zwei bis drei Mal täglich umgewälzt wird. In der Regel entspricht dies einer Filterlaufzeit von sechs bis acht Stunden pro Tag.

Sandfilter sind die am häufigsten verwendete Filterart, sehr gute Filterwirkung mit dem besten Kosten/Nutzenverhältnis.

Kartuschenfilter der Kinderplanschbecken lassen sich ohne Probleme mit einer Sandfilteranlage nachrüsten. Sprechen Sie uns an.

Quelle: Bayrol

Unsere Tipps zur Reinigung und Pflege von Sandfilteranlagen

  • Sandfilter mindestens einmal pro Woche rückspülen, um den im Filter angesammelten Schmutz zu entfernen
  • Speziell bei hartem Wasser sollten Sie 3-4 mal im Jahr eine Filterentkalkung und -reinigung mit Decalcit Filter durchführen
  • alle 2  Jahre sollte der Filterkies gewechselt werden
  • regelmäßig jährlich sollte ein Filterreiniger angewendet werden, Problemlöser in der Saison ist Filterclean-Tab
  • weitere Informationen zur Filterpflege und Wasserpflege finden Sie bei Wasserpflegemitteln
Ausführliches zur Filterpflege

Wir empfehlen Ihnen, den Sandfilter mindestens einmal pro Woche rückzuspülen, um den im Filter angesammelten Schmutz zu entfernen. Durch eine regelmäßige Rückspülung führen Sie Ihrem Pool außerdem Frischwasser zu. Dies verhindert, dass sich das Wasser mit Chlorid- und Nitratsalzen anreichert, die aus Reaktionen des Chlors entstanden sind.

Speziell bei hartem Wasser bilden sich in Sandfiltern trotz regelmäßigen Rückspülens Kalkablagerungen, die in Extremfällen das Filtermedium nahezu verschließen, und die Filtrationswirkung dadurch stark abnimmt. Zur Vorbeugung sollten Sie Sie 3-4 mal im Jahr eine Filterentkalkung und -reinigung mit Decalcit Filter durchführen.

Eine wirksame Desinfektion des Wassers und eine Trübungsbeseitigung durch Flockung setzen voraus, dass die Sandfilteranlage einwandfrei funktioniert. Lassen Sie deshalb den Filtersand alle 2 – 3 Jahre auswechseln!

BAYROL hat intensiv nach dem Zusammenhang zwischen Wasserqualität und Zustand des Filters geforscht und herausgefunden, dass in der Praxis jeder zweite Filter verschmutzt oder verkeimt ist. Dies hat gravierende negative Auswirkungen auf die Wirksamkeit des eingesetzten Desinfektionsmittels, denn es wird bereits im Filter aufgezehrt und steht nicht mehr für eine wirksame Desinfektion im Becken zur Verfügung. Die Konsequenz: trübes oder grünes Wasser bzw. generell eine schlechte Wasserqualität.

Um dem entgegenzuwirken, bieten wir das Fltermaterial AFM® an. AFM® steht für Aktiviertes Filter Material und ersetzt den Sand oder Glassand Ihres Filters. Es verbessert die Filterleistung um mindestens 30 % gegenüber Quarz- oder Glassand und reduziert somit den Bedarf an Desinfektionsmitteln. Bitte sprechen Sie mit uns über einen Umstieg von Sand auf AFM®!

Insbesondere bei Pools mit unzureichender Rückspülung tritt eine besonders starke Verkeimung des Sandfilters ein. Dagegen hilft die Anwendung mit Filterclean Tab, die Sandfilter über einen Zeitraum von 30 min intensiv mit Chlor desinfiziert. Wir empfehlen Ihnen die Zugabe von Filterclean Tab zu Saisonbeginn und bei Problemfällen.

Quelle: Bayrol

Wir empfehlen folgende Filtermedien:

AFM- aktiviertes Filterglas

AFM® ist ein aktiviertes Filtermaterial aus grünem Glas für eine noch feinere Filterleistung. Es verbessert die Filterleistung um mindestens 30 % gegenüber Quarz- oder Glassand und reduziert somit den Bedarf an Desinfektionsmitteln.

Die Oberfläche der Glaskörner wird durch ein spezielles Verfahren behandelt, so dass auch kleinste Teilchen und organisches Material ausgefiltert werden. Durch die glatte Oberfläche können sich zudem kaum Bakterien festsetzen, und die Rückspülung ist wesentlich effektiver.

Der Einsatz von AFM® unterstützt wesentlich und dauerhaft die Wirksamkeit der Pflegemittel, da sie nicht bereits schon im Filter verbraucht werden, sondern in den Pool gelangen und dort wirken können, wo die Wasserdesinfektion besonders wichtig ist.

Quelle: Bayrol

Filterkies

Spezialfiltersand, gewaschen und gesiebt, in verschiedenen Körnungen ist das am Meisten eingesetzte, preiswerteste Filtermaterial. Bitte achten Sie auf regelmäßige Entkalkung, Entkeimung und erneuern den Filterkies alle 1-2 Jahre für perfektes Poolwasser.

Pure Flow
  • 3D Filtersegmente aus hochelastisch verfestigten High-Tech-Polymerfasern
  • hervorragende Filterergebnisse, äußerst formstabil für eine lange Nutzungsdauer
  • nahezu kein Druckverlust, bis zu 4-fach höhere Durchlaufgeschwindigkeit
  • Einsparung von Energie, Wasser und Wasserpflegemitteln
  • leichte Handhabung

Bei uns erhalten Sie verschiedenes Zubehör für die problemlose Filterung Ihres Beckens:

  • komplette Sandfilteranlagen
  • selbstansaugende Pumpen mit Vorfilterkorb
  • Ersatzteile für Filter und Pumpen
  • Mehrwegeventile
  • einzelne Filterkessel
  • Filterreiniger
  • Skimmer  (Einbau- und Einhangskimmer)
  • Düsen
  • Verrohrung, flexible Schläuche
  • Formstücke für den Anschluß

Bei unsachgemäßer Pflege im Pool und fehlender Wartung der Filteranlage können folgende Probleme an Pumpe und Filter auftreten. In diesem Fall hilft Ihnen unser Servicemonteur gern weiter.

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen.

Wir beraten Sie auf Wunsch ausführlich und erstellen Ihnen gern Ihr individuelles Angebot.